Kinderschreibtischstühle – zum Lernen und Spaß haben

kinderschreibtischstuhl(1) Schon in jungen Jahren sitzen Kinder täglich mehrere Stunden an ihrem Kinderschreibtisch bzw. Jugendliche am Schreibtisch. Ganz egal ob zum Lernen, zum Basteln, zum Lesen, zum Surfen im Internet oder als Gamer zum Zocken. Entsprechend wichtig ist, dass sowohl der Kinderschreibtisch als auch der Kinder-Schreibtischstuhl verschiedenen Bedürfnisse erfüllt. Dazu gehört eine Förderung der richtigen und gesunden Sitzhaltung, zudem sollten Kinderschreibtischstühle am besten mitwachsen und entsprechend höhenverstellbar sein und außerdem muss der Schreibtischstuhl dem Kind gefallen und optisch zum Arbeits- und Spielplatz im Kinderzimmer bzw. Jugendzimmer passen. In unserem Schreibtischstuhl Kind Test werden wir Ihnen zeigen, welche weiteren Eigenschaften bei diesen Sitzmöbeln von großer Bedeutung sind und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Schreibtischstuhl für Kinder oder für Jugendliche gedacht ist.

Kinderschreibtischstühle Test 2017

Ergebnisse 1 - 13 von 13

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Kinderschreibtischstühle": (4 von 5 Sternen, 13 Bewertungen)

Ein guter Kinder-Schreibtischstuhl muss es sein

kinderschreibtischstuhlFrüher mussten sich Kinder immer anhören, dass sie endlich stillsitzen sollen, doch heute ist das Zappeln auf den vier Buchstaben durchaus erlaubt. Selbst wenn Hausaufgaben zu erledigen sind oder gelernt wird. Denn wie der Schreibtischstuhl Kind Test beweist und auch von Ärzten und Psychologen empfohlen wird, ist für Kinder und für Teenager ein aktives Sitzen wichtig, da Bewegung zum entspannten Arbeiten beiträgt. Hierfür bedarf es aber passender Kinderschreibtischstühle und einem eigenen Kinderschreibtisch. Der Chefsessel aus Papas Büro ist ebenso wie ein Küchenstuhl nicht geeignet, wenn sich Kinder für einen längeren Zeitraum konzentrieren sollen. Zwar können diese Sitzmöbel zweifelsohne sehr bequem sein, doch sie sind nicht an die kindliche Anatomie angepasst und halten zudem dem Bewegungsdrang der kleinen Familienmitglieder nicht wirklich stand.

Kinderschreibtischstühle kaufen: Worauf ist zu achten?

Früher oder später heißt es für Eltern, dass sie ihrem Nachwuchs einen eignen, möglichst guten Kinder-Schreibtischstuhl kaufen müssen. Leichter gesagt als getan, da zum einen die Auswahl gigantisch ist und zum anderen die Qualität von Modell zu Modell sehr stark schwanken kann. Doch worauf kommt es wirklich an? Welche Eigenschaften müssen Kinderschreibtischstühle erfüllen? In unserer Schreibtischstuhl Kind Test zeigen wir Ihnen im Folgenden eine hilfreiche Checkliste, so dass Sie für die Anschaffung des wichtigen Möbels bestens gewappnet sind.

  • Kinderschreibtischstühle müssen sich zwingend in der Höhe verstellen lassen! Schließlich wachsen Kinder noch und damit eine perfekte, gesunde Sitzhaltung ermöglicht wird, muss der Schreibtischstuhl fürs Kind höhenverstellbar sein. Alles andere können Sie getrost und sofort vergessen!
  • Kinderschreibtischstühle müssen über eine kindgerecht geformte Rückenlehne verfügen, die beweglich und ebenfalls höhenverstellbar ist. Auch das sind laut Kinderschreibtischstuhl-Testbericht ganz wichtige Kriterien – nicht zuletzt auch aus ergonomischen Gesichtspunkten.
  • Soll der Kinder-Schreibtischstuhl den Bewegungsdrang bestmöglich unterstützten, empfiehlt sich ein Modell mit einer dynamischen Sitzfläche.
  • Ein weiteres empfehlenswertes Ausstattungsmerkmal ist eine veränderbare Sitztiefe. Diese Funktion gehört aber längst nicht zum Standard. Doch der Vergleich zeigt, dass das oft bei einem Kinderschreibtischstuhl Testsieger findet.
  • Achten Sie zwingend darauf, dass das Fußkreuz stabil verarbeitet ist. Schließlich trägt es die gesamte Last. Und nicht vergessen: Kinderschreibtischstühle sollen für ein paar Jahre genutzt werden. In dieser Zeit werden die Kinder naturgemäß auch an Gewicht zulegen.
  • Kinderschreibtischstühle gibt es mit und ohne Rollen. Doch was ist besser? Hier sollten Sie auf jeden Fall abwägen. Zwar kann sich das Kind bei einem Modell mit Rollen besser bewegen, doch zugleich sollte es nicht permanent auf dem Stuhl herumfahren.
  • Soll es ein Kinder-Schreibtischstuhl mit Rollen sein, ist auf den jeweiligen Belag im Kinderzimmer zu achten. Weiche Rollen sind für Holzböden oder Parkett ideal. Um Kratzer im Boden zu vermeiden, sind Bodenschutzmatten ein praktisches Zubehör.
  • Beziehen Sie unbedingt auch das Kind bei der Entscheidung mit ein. Das betrifft vor allem die Optik bzw. Design des Stuhls. Kinderschreibtischstühle gibt es in allen Farben wie beispielsweise lila, pink oder blau und zudem auch mit besonderen Mustern und Motiven von Tieren über Blumen bis hin zu besonderen Themen-Mustern wie von den Simpson, Star Wars etc. Denn auf diese Weise wird auch die Motivation beim Kind gesteigert, den Schreibtischstuhl nicht nur zum Zocken am PC zu nutzen, sondern auch zum Lernen.
  • Achten Sie auf Prüfsiegel, die als Beleg für geprüfte Sicherheit und Qualität dienen. Wichtige Prüfsiegel sind hierbei das Zeichen vom TÜV und das GS-Symbol (geprüfte Sicherheit). Zudem sollten Kinder auf dem Stuhl am besten Probesitzen und die einzelnen Funktionen selber ausprobieren. Natürlich hilft auch der ein oder andere Kinderschreibtischstuhl-Testbericht bei der Auswahl weiter.

Schreibtische für Kinder gibt es in großer Vielfalt

Kinderschreibtischstühle gibt es in allen erdenklichen Formen, Farben und Varianten. Auch im puncto Material sind große Unterschiede auszumachen. Es gibt diese Sitzmöbel für den Kinderschreibtisch beispielsweise aus Holz oder Kunststoff. Die Entscheidung hängt dabei natürlich vom persönlichen Geschmack ab, wobei Sie aber zudem bedenken sollten, dass gerade ein Schreibtischstuhl im Jugendzimmer oder Kinderzimmer möglichst aus pflegeleichten und strapazierfähigen Materialien gefertigt sein sollte. Wie bereits erwähnt, haben Sie bei der Farbauswahl eine schier endlose Auswahl, wobei es von weiß über pink oder lila bis hin zu blau oder diversen Musterbezügen alles gibt. Gerade jüngere Kinder erfreuen sich an einem Dekor mit den Lieblingszeichentrickstars wie denen von Star Wars Spongebob oder ihrer Lieblingstiere wie Pferde, Hunde oder Katzen. Der Vorteil beim Kinder-Schreibtischstuhls ohne Muster ist, dass diese alle Altersklassen ansprechen und für einen längeren Zeitraum Anklang finden. Schließlich kann es nach ein paar Jahren schnell passieren, dass das Kind kein Gefallen mehr am dann zu kindlichen Muster auf dem Kinder-Schreibtischstuhl findet.

Ob der Stuhl mit oder ohne Rollen ausgestattet ist, muss ebenfalls geklärt werden. Hier kann der Schreibtischstuhl Kind Test aber keine pauschale Empfehlung aussprechen. Grundsätzlich bevorzugen zwar Kinder Modelle mit Rollen, was aber dazu führen kann, dass der Schreibtischstuhl schnell als Spielgerät angesehen wird.

Tipp! In solch einer Situation wäre ein Kinder-Schreibtischstuhl ohne Rollen wohl vorzuziehen.

Topstar
Terena Kettler
Gründungsjahr 1976 unbekannt 1949
Besonderheiten
  • Unternehmen aus Deutschland
  • innovative Produkte für das Büro
  • günstige Stühle im Shop
  • gute Qualität
  • Qualität “Made in Germany”
  • bekannt durch das Kettcar

Vor- und Nachteile eines Kinderschreibtischstuhls

  • flexibel
  • geringe Größe
  • riesige Auswahl erschwert den Kauf

Kinderschreibtisch-Stuhl Testsieger warten in unserem Shop

Sie suchen noch einen passenden Schreibtischstuhl für Kinder, für Teenager oder für Jugendliche? Dann sind Sie auf unserem Portal goldrichtig. Wir haben von allen bekannten und führenden Herstellern die verschiedensten Modelle im Sortiment, wobei wir Ihnen dank unserer Kooperation mit starken Online-Händlern neben der großen Auswahl auch günstige Preise anbieten können. Durchstöbern Sie auch unsere kostenlosen Schreibtischstuhl Kind Test und finden Ihren persönlichen Kinderschreibtischstuhl Testsieger. Ganz gleich ob mit oder ohne Rollen, mit oder ohne Armlehnen. Wählen Sie bequem online aus und bestellen direkt über das Internet Ihren neuen Schreibtischstuhl Kind.

Neuen Kommentar verfassen