Bürostühle mit verstellbarer Rückenlehne – Ergonomie pur

buerostuhl-rueckenlehne-rot Es gibt einige Standards, die man von einem guten Bürostuhl erwarten darf. Dazu gehören, dass der Bürostuhl höhenverstellbar ist, rückenfreundlich und rückenschonend ist und zudem über eine verstellbare Rückenlehne verfügt. All das sind wichtige Kriterien, die ganz im Sinne der Ergonomie und dem gesunden Sitzen sind. In unserem Test wollen wir Ihnen ein bisschen näher bringen, warum es so wichtig ist, dass ein Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne versehen ist. Zudem zeigen wir Ihnen, worauf Sie am besten achten sollten, wenn Sie einen Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne kaufen wollen und beantworten ferner die Frage, welche Sitzposition die beste ist.

Bürostühle mit verstellbarer Rückenlehne im Test 2017

Ergebnisse 1 - 31 von 31

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Bürostühle mit verstellbarer Rückenlehne": (4 von 5 Sternen, 31 Bewertungen)

Den Rücken beim Sitzen optimal unterstützen

buerostuehl-rueckenlehne-schwarz Wenn es nicht gerade ein Hocker oder besonders einfacheres Sitzmöbel für den Einsatz am Schreibtisch sein soll, dann gibt es einige Aspekte, die Sie beim Vergleich keinesfalls außer acht lassen dürfen. Vor allem wer täglich mehrere Stunden am Schreibtisch sitzt und einer sitzenden Tätigkeit nachgeht, sollte dafür Sorge tragen, dass der Rücken beim Sitzen eine optimale Unterstützung bekommt. Hierfür ist ein ergonomischer Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne unumgänglich, die in jeder Phase des Sitzens den Rücken und Oberkörper der sitzenden Person unterstützt.

Doch was können die Hersteller tun, damit sie Bürostühle mit verstellbarer Rückenlehne für Menschen verschiedener Körpergröße anbieten können? Schließlich können die Größenunterschiede mitunter extrem ausfallen, wobei es Größenunterschiede von mehr als 30, 40 oder auch 50 cm gibt. Die beste Lösung wäre, wenn die Hersteller ein Basismodell vom Bürostuhl haben, der je nach den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen der Nutzer mit verschieden großen Rückenlehen angeboten werden kann.

Verstellbare Rückenlehne fördert dynamische Sitzen

Damit ein Bürostuhl als rückenfreundlich und rückenschonend eingestuft werden kann, müssen ergonomische Kriterien erfüllt werden. In diesem Zusammenhang ist es grundlegend, dass ein dynamisches oder aktives Sitzen mit Haltungswechsel durch den Schreibtischstuhl gefördert wird. Die Unterstützung des Beckens, des Rückens, des Kopfes und der Arme während des Sitzens stellt für die Haltemuskulatur eine Entlastung dar. Diese ist wichtig. Denn wenn die Muskeln beim Halten des Körpers dauerhaft unter Spannung stehen bzw. angespannt sind, kommt es schnell zu einer Ermüdung und Verspannung, die wiederum Rückenschmerzen begünstigen.

Tipp! Damit Rückenschmerzen beim Sitzen erst gar keine Chance haben, sind Bewegungen des Körpers sowie Haltungswechsel genau das Richtige. Und genau das wird durch einen Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne bzw. beweglichen Rückenlehne aber auch Sitzfläche erreicht. Um den Rücken und die Bandscheiben zu entlasten, sollten Sie sich also während des Arbeitens im Bürostuhl immer wieder bewegen und dabei den Rücken, die Beckenstellung und den Sitzwinkel verändern.

Welche Sitzposition ist die beste?

  • Viele Menschen fixieren die verstellbare Rückenlehne ihres Bürostuhls so, dass die Sitzposition als besonders komfortabel empfunden wird. Doch Vorsicht, hier lauert eine Gefahr. Denn viele Menschen, die einen Schreibtischjob haben, empfinden das nach vorne geneigte Sitzen als besonders bequem. Doch ergonomische Erfahrungen und Untersuchungen zeigen, dass bei dieser Sitzposition die Wirbelsäule am stärksten belastet wird.
  • Doch was ist mit aufrechtem, geraden Sitzen? Diese Sitzposition stellt zwar eine Entlastung der Wirbelsäule dar, allerdings wird hierbei die Rückenmuskulatur stärker beansprucht. Somit auch nicht die eierlegende Wollmilchsau unter den Sitzpositionen.
  • Eine zurückgelehnte Sitzhaltung, die Sie problemlos dauerhaft bei einem Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne einnehmen können, schadet laut Experten am wenigsten. ABER auch diese Sitzhaltung ist nicht das Nonplusultra und sollte nicht zu lange eingenommen werden.
  • Was tun? Die Lösung ist simpel: Wechseln Sie möglichst häufig die Sitzposition und vermeiden einseitige, statische Belastungen der Rückenmuskulatur und Wirbelsäule, die früher oder später in Rückenschmerzen enden werden.
  • Vergessen Sie nicht: Durch die Sitzdynamik wird die Versorgung der Bandscheiben verbessert sowie die Durchblutung der Muskulatur gefördert! Entsprechend kann und wird ein Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne seinen Beitrag für das rückengerechte und rückenschonende Sitzen beitragen.

Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne kaufen: Worauf achten?

  • Das A und O ist, dass die Rückenlehne in Form und Größe zu Ihnen passt. Ohne persönliches Probesitzen lässt sich nicht in Erfahrung bringen, ob die verstellbare Rückenlehne richtig für Sie ist und zudem wird Ihnen Ihr subjektives Gefühl schnell verdeutlichen, ob der Stuhl die richtige Wahl ist oder nicht.
  • Damit Sie sich auch Mal nach hinten strecken können, lautet die Empfehlung darauf zu achten, dass die Rückenlehne im oberen Bereich nicht zu breit ist. Darüber hinaus sollte sie nach hinten abgerundet sein. Wie Erfahrungsberichte bestätigen, ist eine bewegliche Aufhängung ebenfalls von Vorteil. Am besten Sie nehmen selber auf dem Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne selber Platz, strecken die Arme nach oben und lehnen sich dann nach hinten. Hierbei sollten Sie nicht von der Rückenlehne behindert werden.
  • Ergonomische Bürostühle zeichnen sich im Test durch eine Lordosestütze aus. Hierbei handelt es sich um eine nach vorne ausgerichtete Wölbung im unteren Bereich der Rückenlehne. Diese lässt sich je nach Modell meist eigenständig in der Höhe verstellen oder aber die gesamte Rückenlehne kann in der Höhe angepasst werden. Es ist wichtig, dass die Lordosenstütze einen gut spürbaren, angenehmen und aufrichtenden Halt ermöglicht.
  • Ansonsten gibt es bei der Auswahl vom Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne bei den Farben und Material fast keine Grenzen. Soll es Leder (Echt- oder Kunstleder) oder Stoff sein, wünschen Sie Applikationen in Holz oder Chrom, wollen Sie klassisch dunkle Farben wie schwarz, anthrazit oder vielleicht doch helle, weiße Töne? Selbst Sitzbezüge im knalligen rot, blau oder grün können Sie im Handel kaufen. Hier entscheidet in erster Linie ihr persönlicher Geschmack.

HJH Office
Topstar Mendler
Gründungsjahr 2001 1976 unbekannt
Besonderheiten
  • Marke für hochwertige Bürostühle
  • sehr gute Kritiken
  • Unternehmen aus Deutschland
  • innovative Produkte für das Büro
  • Händler für Möbel
  • starke Onlinepräsenz

Vor- und Nachteile eines  Bürostuhls mit verstellbarer Rückenlehne

  • ergonomischer Sitz
  • rückenschonend
  • teils sehr teuer

Profitieren Sie von unseren Empfehlungen und Erfahrungen

Doch bevor Sie eine Kaufentscheidung getroffen haben, sollten Sie auch den einen oder anderen Testbericht über Bürostühle mit verstellbarer Rückenlehne gelesen haben. Beispielsweise haben unsere Experten von buerostuhl.net regelmäßig Bürostühle und andere Sitzmöbel aller Art im Test , wobei wir Ihnen kostenlos unsere Erfahrungen und Empfehlung zur Verfügung stellen. Ihren persönlichen Testsieger können Sie direkt online in unserem Shop bestellen, wobei wir Ihnen dank unserer Kooperation mit führenden Online-Händlern eine besonders große Auswahl und günstige Preise bester Bürostühle mit verstellbarer Rückenlehne anbieten können. Machen Sie sich am besten gleich selber ein Bild und durchstöbern unser Portal.

Neuen Kommentar verfassen