CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schreibtischstühle – Komfort und Design am Arbeitsplatz

SchreibtischstuhlGerade wer beruflich oder privat viel Zeit am Schreibtisch verbringt, sollte Wert auf einen guten Schreibtischstuhl legen? Doch was zeichnet gute Schreibtischstühle aus? Welche Funktion sollten diese Büromöbel bieten? Welche Kriterien sind aus ergonomischen Gesichtspunkten besonders wichtig? Warum ist auch auf das Design zu achten? In unserem Schreibtischstuhl Test werden wir Ihnen auf die genannten Fragen Antworten liefern und hoffen, Ihnen bei der Auswahl eines neuen Stuhls helfen zu können.

Schreibtischstuhl Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 73

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite
Durchschnittliche Bewertung für "Schreibtischstühle": (4 von 5 Sternen, 48 Bewertungen)

Welche Anforderungen muss ein Schreibtischstuhl erfüllen?

buerostuhl Damit der Arbeitsalltag am Schreibtisch möglichst unbeschwert vonstatten geht, ist es wichtig, dass ein Schreibtischstuhl die Möglichkeiten wie das Drehen, Rollen, Federn oder Kippen bietet. Abgesehen von Schlagworten wie Wendigkeit und Leichtigkeit ist es aber in erster Linie „Ergonomie“ das große Zauberwort, wenn Sie den richtigen und besten Schreibtischstuhl für Ihre Ansprüche kaufen wollen. Doch da es sich bei einem Schreibtischstuhl auch immer um ein Möbelstück handelt, spielt natürlich auch die Optik eine wichtige Rolle. Und hier zeigt der Vergleich, dass die Bandbreite enorm groß ist. Angefangen vom edlen Chefsessel über ein Modell im antik oder retro Design bis zum stylishen Schreibtischstuhl in weiß oder mit einem verbauten Materialien wie Holz oder Alu.

Gesundes Sitzen dank guter Schreibtischstühle

Dass der Schreibtischstuhl ergonomische Anforderung voll erfüllt, ist das A und O. Schließlich zeigt der Schreibtischstuhl Test , dass ein falscher Bürostuhl Rückenbeschwerden fördern kann. Entscheidend ist dabei, dass das dynamische bzw. aktives Sitzen ermöglicht wird. Wenn sich der Schreibtischstuhl den Bewegungen des Nutzers anpasst und dessen Körper stützt, wo es nötig ist, dann wird hierfür schon Mal die Voraussetzung geschaffen. Denn wer immer nur in der gleichen Sitzposition verharrt, schadet seinem Rücken. Anders sieht es aus, wenn die Sitzhaltung immer wieder bewusst oder unbewusst verändert wird, wodurch die Bandscheiben eine Entlastung erfahren. Dabei zeigen Erfahrungsberichte, dass ein nach vorne geneigtes Sitzen zwar in der Regel als sehr bequem empfunden wird, dabei aber die Wirbelsäule am stärksten belastet wird. Dagegen wird die Wirbelsäule durch aufrechtes Sitzen entlastet, zugleich ist die Beanspruchung der Rückenmuskulatur in diesem Fall aber stärker. Eine zurückgelehnte Sitzhaltung schadet dagegen am wenigsten, sollte aber ebenfalls nicht zur dauerhaften Sitzposition werden. Die beste Lösung ist, wenn Sie sich auf dem Schreibtischstuhl bewegen und die Sitzposition immer wieder wechseln, um eine einseitige und statische Belastungen für die Rückenmuskulatur und Wirbelsäule zu verhindern.

Schreibtischstuhl ergonomisch: Was zeichnet ihn aus?

Ist der Schreibtischstuhl ergonomisch, wird nicht nur ein gesundes Sitzen gefördert, sondern zugleich wirkt sich das auch positiver auf die Konzentration aus, was uns wiederum konzentrierter und einfach besser Arbeiten lässt. Sitzen Sie täglich mehrere Stunden am Schreibtisch, können wir Ihnen dringend die Empfehlung ans Herz legen, auf folgende Eigenschaften beim Schreibtischstuhl zu achten, die für ein gesundes und aktives Sitzen und Arbeiten unabdingbar sind:

  • Schreibtischstuhl sollten höhenverstellbar sein: So kann der Stuhl perfekt auf die eigene Körpergröße angepasst werden und eine gekrümmte Sitzhaltung wird vermieden.
  • Schreibtischstuhl mit Rollen: Es ist effizient und praktisch zugleich, wenn Schreibtischstühle mit Rollen ausgestattet sind, da Sie somit an Ihrem Arbeitsplatz wendig und flexibel bleiben.
  • Schreibtischstuhl mit Gegenkraft der Rückenlehne: Dadurch wird zum einen das Wippen im Stuhl ermöglicht, was wiederum die Rückenmuskeln trainiert und stärkt, zum anderen wird durch die Gegenkraft der Lehne ein Umkippen nach hinten verhindert.
  • Schreibtischstuhl mit verstellbarer Armlehne: Dieses Feature ist besonders für Personen sehr zu empfehlen, die viel in die Tastatur tippen
  • Schreibtischstuhl mit Sitztiefenverstellung: Eine Ausstattung die längst nicht alle Modelle bieten, die aber im Sinne eines geraden Rückens eine umso höhere Bedeutung hat
  • Schreibtischstuhl mit Vorwärtsneigung: Damit erst gar keine Fehlhaltungen entstehen können, ist es wichtig, dass der Stuhl alle Bewegung der sitzenden Person mitmacht und sich an diese anpasst.

Wie der Schreibtischstuhl Test rät, handelt es sich bei den genannten Eigenschaften um Basisfunktionen eines Schreibtischstuhls, wobei gerade Punkte wie höhenverstellbar oder mit Rollen absolut selbstverständlich sind. Aber es gibt natürlich auch die verschiedensten Bürostühle zu kaufen, die beispielsweise ohne Rollen oder ohne Lehne für die Arme ausgestattet sind.

Mit dem richtigen Schreibtischstuhl Design zum stilvollen Büro

In jedem Testbericht wird die Bedeutung der ergonomischen und funktionellen Eigenschaften, die ein Schreibtischstuhl mit sich bringen muss, untermauert. Doch letztendlich sollten Sie beim Kauf auch immer auf die Optik des Stuhls achten. Schließlich verbringen viele Menschen täglich mehrere Stunden und somit einen großen Teil ihres Leben hinterm Schreibtisch bzw. im Büro. Daher ist es umso wichtiger, dass man sich an seinem Arbeitsplatz auch wohl fühlt und dieser optisch etwas her macht. Nur gut, dass die zahlreichen Hersteller eine schier endlose Auswahl an Schreibtischstuhl Designs bieten, wobei das klassische Modell mit Leder, Stoff oder Netzstoff gepolstert und bespannt ist.

Wenn Sie etwas Ausgefallenes in Sachen Schreibtischstuhl kaufen wollen, sollten Sie auch die verschiedenen Materialien bedenken, zumal die Bürostühle auch beim Gestell oder den Rahmen beispielsweise aus Chrom oder Alu gefertigt sein können. Besonders edel sieht übrigens ein Schreibtischstuhl aus, dessen Verkleidung aus Holz gehalten ist. Ferner spielt auch die Polsterung eine wichtige Rolle, zumal es auch hier große Unterschiede gibt. Viele träumen dabei von einem schönen Chefsessel, der mit weichem Leder in schwarz, braun oder weiß bezogen ist. Bei allem Komfort sollten ergonomische Bürostühle aber nicht zu bequem sei, da sonst die Gefahr lauert, dass das Sitzen viel zu entspannend ist, um zu arbeiten.

Tipp!Was das Design angeht können Sie natürlich auch noch aus zahlreichen Farben der Bezüge oder Gestelle wählen und außerdem auch von der Art. So erfreuen sich immer wieder auch Stühle, die etwas retro oder antik aussehen, einer großen Beliebtheit.

Topstar
Mendler HJH Office
Gründungsjahr 1976 unbekannt 2001
Besonderheiten
  • Unternehmen aus Deutschland
  • innovative Produkte für das Büro
  • Händler für Möbel
  • starke Onlinepräsenz
  • Marke für hochwertige Bürostühle
  • sehr gute Kritiken

Vor- und Nachteile eines Schreibtischstuhls

  • für jedes Büro gedacht
  • ergonomisch
  • riesige Vielfalt erschwert die Auswahl

Mit unserem Shop zum besten und günstigen Schreibtischstuhl

Den vermeintlichen besten und für Ihre Ansprüche richtigen Schreibtischstuhl zu finden ist leichter gedacht als Sie denken. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Schreibtischstuhl ergonomisch und höhenverstellbar ist und möglichst mit Rollen ausgestattet ist. Ansonsten wird Ihnen unserer Schreibtischstuhl Test bei der Suche nach Ihrem persönlichen Testsieger helfen. Lassen Sie dabei aber das Design nicht außer acht. Soll der Schreibtischstuhl weiß, braun oder doch klassisch schwarz sein? Wünschen Sie vielleicht einen ganz normalen oder doch lieber außergewöhnlichen Look in retro oder antik? Unser Shop hat bestimmt den passenden Stuhl für Sie parat. Vergleichen und bestellen Sie direkt online und lassen sich dabei von unserem kostenlosen Schreibtischstuhl Test beraten.

Neuen Kommentar verfassen